Aktuelles



Alteisensammlung

Am Samstag, den 16. Oktober 2021 führen wir von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr eine Alteisensammlung in Unterstadion und Bettighofen durch.
Bitte stellen Sie das Alteisen nicht schon am Freitag am Straßenrand zur Abholung bereit, sondern erst am Samstag ab 8:00 Uhr, sodass über Nacht nichts entwendet werden kann.

Folgendes bitten wir zu beachten:

  • Schrittautos, Altbatterien, Öl- oder fetthaltige sowie geschlossene Behältnisse, Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke werden nicht angenommen
  • Alteisen gut sichtbar um 8:00 Uhr am Straßenrand abstellen
  • Ab 12:00 Uhr ist keine Anlieferung mehr möglich
  • Größere Mengen können bei
    Christian Fiderer: 0151 10743890 oder
    Andreas Matheußer: 0173 3059788
    zur Abholung angemeldet werden.

Metzelsuppe zum Herbstfest für „dahoim“

Auch unser traditionelles Herbstfest kann aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden. Um trotzdem nicht auf das leckere Essen aus gewohnt guter Küche verzichten zu müssen, bieten wir es in diesem Jahr für „dahoim“ an.
Mit einer Bestellung unter Angabe Ihres Namen, des gewünschten Menüs und der entsprechenden Anzahl können Sie Ihr Essen einfach zu einem gewünschten Zeitpunkt in der Mehrzweckhalle Oberstadion abholen.

Mit Ihrer Bestellung unterstützen Sie unseren Verein in dieser schweren Zeit der Corona-Pandemie.

Vorbestellungen nehmen wir gerne bis Sonntag, 03. Oktober 2021 über folgende Kontaktmöglichkeiten entgegen:
Andreas Matheußer: 0172 38 63 305
Christian Fiderer: 0173 30 59 788
Mail an vorstand@musikverein-unterstadion.de
oder einfach über unser
Kontaktformular

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Bestellung und Ihre Unterstützung!



Jahreshauptversammlung 2020 / 2021

Am Freitag, den 30. Juli 2021, fand im Gemeindesaal des Dorfgemeinschaftshauses in Unterstadion die diesjährige Jahreshaupversammlung statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Berichte über das Vereinsjahr 2019 bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung nachgeholt.

Unser 1. Vorsitzender Peter Schänzle begrüßte zu Beginn die rund 100 Gäste. Zum Totengedenken unserer verstorbenen Mitglieder seit der letzten JHV im Jahr 2019 spielte eine kleine Besetzung auf.

Peter Schänzle gab in seinem Bericht des 1. Vorsitzenden die aktuelle Mitgliederzahl in Höhe von 169 aktiven und 264 fördernden Mitgliedern bekannt und nannte sowohl das Dreikönigskonzert, das Kreismusikfest unserer Patenkapelle aus Kirchbierlingen als auch das Herbstfest in Verbindung mit den Bau- und Klimaschutztagen der Firma Kaufmann als Höhepunkte. Die Zeit des Lockdowns konnte sinnvoll für Renovierungsarbeiten unseres Musikerheims genutzt werden.
Schriftführerin Daniela Hipper verzeichnete 38 musikalische Auftritte im Jahr 2019 und lediglich 12 Darbietungen im Jahr 2020.
Kassier Bernd Jerg legte positive Kassenberichte der beiden abgelaufenen Jahre 2019 und 2020 vor und wurde von den Kassenprüfern Peter Fischbach und Sonja Kopp für eine vorbildliche Kassenführung gelobt.
Jugendleiter Julian Rapp berichtete über sagenhafte 29 Anmeldungen als Folge der sehr erfolgreichen Jugendwerbung im März 2019. Höhepunkt war die Zusammenlegung der eigenen Jugendgruppe mit der des benachbarten Musikverein aus Emerkingen im Mai 2019 unter der Leitung von Alexandra Liebhart.
Beide Dirigenten, Klaus Fiderer und Philipp Betz, konnten über erfolgreiche Wertungsspiele und Auftritte 2019 und abgesagte Wertungsspiele, Auftritte und Proben im Jahr 2020 berichten.

Nach deren Berichte wurde die gesamte Vorstandschaft, unter Leitung von Bürgermeister Uwe Handgrätinger, einstimmig von den Mitgliedern entlastet.
Auch der Satzungsänderung über die im Jahr 2018 in Kraft getretene Datenschutzverordnung stimmten die Mitglieder einstimmig zu.

Nach 10 Jahren als 1. Vorsitzender und insgesamt 30 Jahren im Ausschuß des Musikvereins „Lyra“ Unterstadion ging mit Peter Schänzle eine Ära zu Ende. Er ließ sich nicht mehr zur Wahl als 1. Vorsitzender stellen und gab sein Amt nach langjähriger, ehrenamtlicher Tätigkeit ab. Bei der Wahl wurde Christian Fiderer zu seinem Nachfolger gewählt.
Weiter zur Wahl stand das Amt des Schriftführers, eines aktiven und eines passiven Beisitzers. Schriftführerin Daniela Hipper und passiver Beisitzer Ludwig Auchter stellten sich wieder zur Verfügung und wurden in ihrem Amt bestätigt. Alexander Rapp stellte sich nach 14 Jahren als aktiver Beisitzer nicht mehr zur Wahl. Für ihn wurde Nadine Burger neu in den Ausschuß gewählt.
Durch das Ausscheiden von Peter Schänzle musste das Amt des ersten stellvertretenden Vorsitzenden neu besetzt werden. Andreas Matheußer stellte sich hierfür zur Wahl und auch er wurde einstimmig für dieses Amt gewählt. Für sein bisheriges Amt als zweiter stellvertretender Vorsitzender wurde Elke Hipper gewählt. Folglich musste auch das Amt eines weiteren aktiven Beisitzers neu besetzt werden. Von den Mitgliedern der Versammlung wurde hierfür Marcel Rapp neu in den Ausschuß gewählt.

Bevor die Versammlung durch Peter Schänzle geschlossen wurde, übernahmen der neu gewählte Vorsitzende Christian Fiderer und sein erster Stellvertreter Andreas Matheußer das Wort.
Für seine langjährige Tätigkeit im Ausschuß und seinen unermüdlichen Einsatz für unseren Musikverein „Lyra“ Unterstadion erhielt Peter nicht nur viele Worte des Dankes, sondern als Zeichen auch ein Trikot seines Lieblingsvereins des HSV mit der Rückennummer 30 und eine Eintrittskarte zu einem Spiel mit Hamburger-Beteiligung.
Lieber Peter, an dieser Stelle nochmals vielen, herzlichen Dank für dein unermühtliches Engagement, deinen Einsatz und für alles was du für unseren Musikverein getan hast.


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Musikverein „Lyra“ Unterstadion lädt Sie zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 30. Juli 2021 um 19:30 Uhr in den Gemeindesaal nach Unterstadion ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schriftführerin
  5. Bericht des Kassiers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Bericht des Jugendleiters
  8. Bericht der Dirigenten
  9. Entlastungen
  10. Satzungsänderung
    • §13 Datenschutzregelungen
  11. Wahlen
  12. Verschiedenes

Wünsche und Anträge teilen Sie bitte bis zum 16. Juli 2021 dem 1. Vorsitzenden mit.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur an der Versammlung teilnehmen können, wenn Sie nachweislich genesen, geimpft oder getestet sind. Bitte halten Sie sich an die geltenden Hygienevorschriften. Wir bitten Sie einen eigenen Stift mitzubringen.

Alle aktiven und fördernden Mitglieder, sowie alle Freunde und Gönner des Musikvereins „Lyra“ Unterstadion sind zu dieser Versammlung ganz herzlich eingeladen.


Dorfhockete „dohoim“

Leider kann unsere diesjährige Dorfhockete aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Art und Weise stattfinden.
Auf das leckere Essen und die selbstgebackenen Kuchen muss trotzdem niemand verzichten und gibt es für „dohoim“.

Unterstützen Sie mit Ihrer Bestellung unseren Verein in dieser schwierigen Zeit der Corona-Krise.

Vorbestellungen bitte bis Sonntag, 18.07.2020 mit Angabe von Name, Menüwunsch und Anzahl unter:

Andreas Matheußer: 0172 38 63 305
Christian Fiderer: 0173 30 59 788
Mail an vorstand@musikverein-unterstadion.de
oder einfach über unser
Kontaktformular

Wir melden uns dann bei Ihnen!

Wir bedanken recht herzlich für Ihre Bestellung und Ihre Unterstützung!


Erste Musikprobe 2021

236 Tage nach unserem letzten Auftritt bei der Erstkommunion in Unterstadion dürften wir am 11.06. endlich wieder zusammen musizieren. Unter Einhaltung der Abstand- und Hygieneregeln bereiteten wir uns auf den schon vor der Tür stehenden ersten Auftritt am darauffolgenden Sonntag bei der Erstkommunion in Oberstadion vor.
Es war uns ein Fest sich endlich wieder in Präsenz zu sehen und unserem Hobby wieder nachgehen zu können.
Der Erstkommunionkindern aus dem gesamten Winkel wünschen wir in diesem Zug herzlichen Glückwunsch zur ersten heiligen Kommunion.


Digitale Weinprobe

Am 28.05. trafen wir uns zum digital betreuten Trinken und verköstigten mit Edel Weine aus Munderkingen eine gelungene Auswahl von Rot-, Weiß- und Roséwein.
Nach dem offiziellen Teil trafen wir uns dann in unserem virtuell Musikerheim um in verschiedenen Räumen anzustoßen und mal wieder miteinander zu reden.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an Philipp Edel für diesen gelungene Weinprobe und einen tollen Abend.